Tabar

Mischung aus 9 Pflanzen

Starkes Wacholderaroma

In Finale Emilia gebrannt

Tabar gin: Berückende und traditionelle Qualität

Der Tabar gin Casoni ist ein Gin mit starken Aromen. Er entsteht durch die gekonnte Mischung von 9 verschiedenen Pflanzen und durch eine alte Herstellungstechnik, die der Brennerei Casoni eigen ist.

Das Herstellungsverfahren für ein Produkt wie den Tabar Casoni ist lang und anspruchsvoll. Das beweist bereits die Tatsache, dass es für seine Produktion mehr als 3 Monate und verschiedene Phasen braucht, die höchst präzise überwacht werden müssen, damit ein besonderer, hochwertiger Gin entsteht.
Die einmalige Mischung aus Wacholderbeeren und anderen Kräuter- und Gewürzpflanzen wird auf 60° erhitzt und 3 Tage in Alkohol eingelegt. Danach destilliert man sie in Destillierapparaten aus Stahl. Das Herz des Wacholders, des wichtigsten im Produkt enthaltenen Rohstoffs, wird mindestens 3 Monate lang in Stahltanks ausgebaut. Soviel Zeit wird benötigt, damit sich das Destillat verfeinern und die aromatischen Verbindungen sich untereinander vereinen können. Dieselbe Technik wird auch für alle anderen im Gin Tabar vorhandenen Pflanzen angewandt (Engelwurz, grüne Anissamen, Rosmarin, Koriander, Bitterorange, Süßorange, Kamille, Kardamom). Sobald sie mit der richtigen Menge Alkohol vermengt wurden, ergeben sie eine Mischung, die sich später in das Endprodukt verwandeln wird. Der destillierte Gin wird danach mit Getreidealkohol und den anderen, aus den Gewürzpflanzen gewonnenen Destillaten vermischt. Die Mischung wird nun mit reinem, entmineralisiertem Wasser auf 45° vol gebracht. Diese aus Pflanzen und Alkohol bestehende Flüssigkeit lässt man mindestens 30 Tage ruhen, damit sich das Aroma „perfektionieren“ kann. Anschließend wird sie durch gepresste Filter geklärt. Jetzt ist der Tabar Gin fertig und kann in seine ikonische Flasche abgefüllt werden, um sich seinen Fans im schönsten Kleid zu präsentieren.
Die perfekt ausbalancierten Pflanzenaromen und die Sorgfalt bei der Auswahl der Rohstoffe vermischen sich mit der Eigentümlichkeit des nebligen Herstellungsgebiets und machen den Tabar Gin Casoni einmalig und unverwechselbar. Genau wie sein Name, der vom Wort „tabarro“ stammt: Das ist ein typischer Radmantel für Männer aus grobem, schwerem Tuch, dessen einen Zipfel man sich über die gegenüberliegende Schulter schlug, damit der Körper vollständig eingehüllt wurde und man vor der Kälte geschützt war. In der Poebene war er ein viel benutztes Kleidungsstück, besonders auf dem Land, wo er zum Symbol der Bauerntradition wurde. Zum Symbol für die Lebensbedingungen der Menschen und für ihre Heimat, jenes in Nebel gehüllte Land, das im Nu aus dem Blickfeld verschwinden kann.

 

HERKUNFT: Italia

ABV: 45%

PRODUKTIONSMETHODE: compound gin

PFLANZEN: Wacholder, Koriander, Engelwurz, Bitterorange, Kamille, Anissamen, Kardamom, Süßorange, Rosmarin

AROMANOTEN: Das ausgeprägte Wacholderaroma wird begleitet von den Duftnoten von Bitter- und Süßorangen, die sich mit dem Geschmack von Engelwurz und Koriander vereinen. Man erkennt aber auch leicht das Aroma von Kardamom und Rosmarin, den delikaten Geschmack der Kamille und das frische Aroma des Anis.

EMPFEHLUNGEN: passt perfekt zu trockenen Tonics, um die verschiedenen botanischen Noten voll zu genießen

 

Weiter zur Website des Produkts

 

CASONI FABBRICAZIONE LIQUORI S.P.A.

via Venezia n. 5/a - 41034 Finale Emilia (Modena) - Italia
Tel. +39 0535 760811 - Fax +39 0535 760876 - e-mail info@casoni.com - C.F./P.IVA 00183050368

Folgen Sie uns auf

Facebook
Instagram